Die Wirksamkeit ätherischer Öle für Körper und Wohlbefinden


13.03.2018 • Brigitte Machus • Stichwort(e): ,

Wahrscheinlich denkst Du, daß ätherische Öle einfach nur gut riechen. Das habe ich auch gedacht, bis ich anfing, mich näher damit zu beschäftigen. Und jetzt bin ich total fasziniert, wie weitreichend ihre Wirkungsweise ist. Ätherische Öle mit hohem Reinheitsgrad wie die Öle von doTERRA können sehr vielseitig und wirkungsvoll verwendet werden. Ein paar wenige Beispiele der umfangreichen Möglichkeiten verdeutlichen es Dir.

So können sie über den Duft wirken und emotionale Unterstützung bieten. Citrus Bliss wirkt belebend, hebt die Stimmung und hilft, Stress zu reduzieren. Motivate duftet nicht nur herrlich, sondern gibt auch einen Motivationsschub, Passion hilft Dir, Deine Leidenschaft wieder zu finden.

Die Öle können auch auf der Haut aufgetragen werden, entweder pur oder verdünnt mit fraktioniertem Kokosöl. Pfefferminz wirkt angenehm kühlend und kann auch über einen Roll-on Stift direkt aufgetragen werden. Es lindert zum Beispiel Zahnschmerzen (ersetzt aber nicht den Zahnarzt!). Sehr gute Erfolge sind bei Kopfschmerzen und Spannungskopfschmerzen zu sehen. Reibe Dir die Schläfen mit dem Öl ein oder gib einen Tropfen unter den Gaumen. Bei Verbrennungen wirkt Lavendelöl, das auf die betreffende Hautstelle aufgetragen wird. Lavendel unterstützt auch die Schlafqualität.

Die ätherischen Öle von doTERRA sind so rein, daß viele sogar innerlich eingenommen werden können. Du kannst 1-2 Tropfen in eine Kapsel geben und sie mit etwas Wasser einnehmen, zum Beispiel das edle Weihrauchöl. Es bietet neben vielfältigen anderen Anwendungsmöglichkeiten einen guten Immunschutz. Oder Du kochst mit einigen von diesen Ölen und verwendest Lemon, Rosmarin, Basilikum oder Thymian in der Salatsauce.  Wunderbar schmecken einige wenige Tropfen Lemon oder Wild Orange in einem Glas Wasser. Lemon hat einen alkalischen Effekt und sorgt für eine Entgiftung des Körpers.

Es gibt so viele Öle und so viele Möglichkeiten, sie einzusetzen und Dein Leben zu erleichtern und zu verschönern.  Schon in frühen Zivilisationen wurden aromatische Pflanzen geschätzt – es gab damals noch keine Chemie und keine Medikamente, dafür aber eine sehr wirksame Medizin in Form von Pflanzen. „Für alles ist ein Kraut gewachsen“, das ist tatsächlich so, deshalb sind diese Öle ein Geschenk der Natur (do terra) für uns!

Heutzutage wird ihre wunderbare Wirkung langsam wiederentdeckt und wissenschaftlich anerkannt. So ist schon vor 4 Jahren im Spiegel ein Artikel erschienen, der sich mit der Heilkraft der Pflanzen beschäftigt: „Helfen ätherische Öle gegen Krankheiten?“ http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/aromatherapie-helfen-aetherische-oele-wie-lavendeloel-gegen-krankheiten-a-971155.html

Wenn Du wissen möchtest, wie ich zu den ätherischen Ölen von doTERRA gekommen bin und wie Du sie beziehen kannst, dann schau hier:

www.brigitte-machus.de/koerper-und-seele/#doterra

 


Kommentar verfassen

Kommentar schreiben

Kommentar


Kommentare (0)

Top